Über DIVISIO

Die DIVISIO bietet Ihnen Beratung und Entwicklung für den Bereich maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. Wir bieten Ihnen sowohl fertige Produkte als auch individuelle Maßanfertigungen für den Einsatz von KI in Ihrem Unternehmen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage unter sales@divis.io.

Leistungsverzeichnis

Executive Summary

Wir bieten Ihnen alle Schritte von der Ideenfindung und Konzeption bis hin zur Inbetriebnahme einer KI Software. Darüberhinaus warten, pflegen und verbessern wir eine fertige Implementierung gerne im Rahmen eines Wartungsvertrages. KI Projekte lassen sich grob in folgende Schritte unterteilen:

  1. Startphase und Konzeption
    1. Beratung, Analyse: Wie können Sie KI und ML bei sich im Unternehmen gewinnbringend einsetzen? Wie läuft ein erfolgreiches KI Projekt ab?
    2. Konzeption: Welche Verfahren machen für Ihre Anwendung Sinn? Welche Daten brauchen wir?
    3. Softwarearchitektur: Robuste Integration des zu erstellenden Systems in Enterprise Umgebungen
  2. Datenerfassung und Verarbeitung
    1. Datenerfassung
    2. Datenanalyse
    3. Datenaufbearbeitung
    4. Erstellung von Testplänen, Qualitätskontrolle
  3. Implementierung
    1. Entwicklung von Individualsoftware / Training von individuellen Modellen
    2. Anpassung und Training von fertigen DIVISIO Produkten
    3. Einbau, Anpassung und Training von Drittanbieter Produkten (Alexa, Watson, Google etc.)
    4. Integration in die IT-Systeme des Kunden oder Bereitstellung von Schnittstellen
  4. Deployment, weitere Betreuung und Pflege
    1. Hosting: Bei Cloud-Drittanbietern, auf den Systemen des Kunden oder bei uns
    2. Betreuung und Wartung – Tuning, Betreuung und Wartung, Fehlerbehebung
    3. Weiterbildung – Schulung der Mitarbeiter zum fertigen System

Angepasst an Ihre Bedürfnisse können wir alle Schritte entweder komplett 
für Sie übernehmen oder in Zusammenarbeit mit Ihrem Team durchführen. Vor 
dem Start Ihres Projektes informieren und schulen wir gerne zu den Themen Künstliche Intelligenz (KI/AI), Maschinelles Lernen (ML) und Deep Learning (DL) durch Vorträge und Workshops bei Ihnen im Hause.

Startphase und Konzeption

Vor Beginn jedes Projektes steht die Bedarfsanalyse. Gerade bei einem Modethema wie künstlicher Intelligenz ist es wichtig festzustellen, ob und in welchem Umfang die Nutzung einer Technologie Sinn ergibt und welche Resultate Sie erzielen können. Hierzu beraten wir Sie gerne zu den Möglichkeiten moderner Machine Learning Algorithmen und erprobter KI Verfahren. Hier ist zunächst die Einarbeitung in Ihr Geschäftsmodell und Ihr Unternehmen nötig. Dies ist Ressourcen schonend und führt zu Ergebnissen, die für Sie zu einem Gewinn von Zeit, Geld und Qualität führen.

Keine Datenbasis ist identisch mit einer anderen und kleine Unterschiede in den Anforderungen sorgen dafür, das möglichst früh vor Projektbeginn sicher gestellt werden muss, ob das gewünschte Ergebnis in gewünschter Qualität erreicht werden kann. Gerade bei lernenden Systemen gibt es nie 100%ige Genauigkeit. Daher empfiehlt es sich, durch Prototypen zunächst eine Machbarkeitsanalyse durchzuführen. So können frühzeitig Anpassungen am Ziel oder Umfang des Projekts durchgeführt werden und Integrationsaufwand wird eingespart. Oft sind in der Frühphase der Umsetzung Anpassungen an den Datenbeständen oder der Bewertung der Daten nötig. Auch kann oft erst durch ausprobieren mehrerer Möglichkeiten endgültig festgestellt werden, welcher Algorithmus die höchste Genauigkeit liefert.

Ist ein wirtschaftlich sinnvoller Einsatzzweck gefunden und dessen Machbarkeit bestätigt worden, muss geplant werden, wie eine fertige KI Komponente mit Ihren bestehenden IT-System zusammenspielen soll. Außer bei Startups ist in der Regel eine Integration in erprobte und geschäftskritische Enterprise Systeme notwendig. Hierzu erstellen wir für Sie ein Integrationskonzept, basierend auf Jahrzehnten Erfahrung mit kommerziellen Enterprise Systemen. Hierzu ist insbesondere die Zusammenarbeit mit Ihrem Team von Vorteil, um eine reibungslose Integration sicher zu stellen.

Datenerfassung und Verarbeitung

Das Verhalten herkömmlicher Software wird bestimmt durch den durch Menschen geschriebenen Quellcode und die Eingabe von vorhandenen Daten z.B. in Datenbanken. Bei Machine Learning Technologien bekommen Daten eine neue, noch wichtigere Bedeutung: Das Verhalten der Software wird aus bestehenden Daten erlernt. Daten bekommen also den gleichen Stellenwert wie zuvor der händisch erstellte Quellcode. Daher ist es von absoluter Wichtigkeit für Ihren Projekterfolg viele und saubere Daten zu haben, mit denen ein KI-Modell „trainiert“ werden kann.

Je nach Anforderung entwickeln wir für Sie hierzu auch individuelle Software zur Aufbereitung und Annotierung der Daten. Sind alle Daten korrekt erfasst, importiert und bewertet sichten wir diese ausführlich. Anhand von Visualisierungen und statistischen Analysen ermitteln wir die notwendigen Vorverarbeitungsschritte, die zu einem bestmöglich trainierten KI-System für Ihre Anforderungen führen.

Abschließend müssen Qualitätskriterien festgelegt werden, um während der Entwicklung und im Betrieb des fertigen Systems die Leistungsfähigkeit im Praxiseinsatz sicher zu stellen. Hierzu erstellen wir gemäß Ihrer Anforderungen Testkriterien mit passenden automatisierten Tests und integrieren diese in den automatisierten Vorverarbeitungs- und Trainingsprozess des KI-Systems.

Implementierung

Die Art der Implementierung richtet sich nach Ihren Anforderungen und bereits existierenden Lösungen. Je nach technischen und geschäftlichen Anforderungen entwickeln wir komplett individuelle Software, passen ein bereits existierendes DIVISIO Produkt an oder integrieren die KI Schnittstelle eines Drittanbieters wie Google, Amazon, IBM oder DeepL. Die Art der Implementierung richtet sich flexibel nach einer Reihe von Anforderungen:

Wie individuell ist das Problem? Kann eine existierende Lösung genutzt werden?
Datenschutzanforderungen: Kann ein Drittanbieter genutzt werden oder dürfen die Daten Deutschland (oder sogar Ihr IT System) nicht verlassen?
Auf welchen Systemen soll der Betrieb der Software erfolgen?
Gibt es bestehende Anforderungen für die Auswahl von Programmierumgebungen und Bibliotheken?

Individualsoftware und DIVISIO-Produkte werden in der Regel in Java entwickelt und ist damit Enterprise-ready für die meisten Unternehmensanforderungen. Selbstverständlich bieten wir falls gewünscht auch die Umsetzung in Python (z.B. mit TensorFlow) oder für .net Umgebungen an. Auch Hybridlösungen aus TensorFlow und Java sind möglich.

Abhängig von der gewählten technischen Umsetzung kann der Grad der Verzahnung mit Ihren Systemen gewählt werden. Das KI-System kann sowohl als Bibliothek in eventuell bereits bestehende Systeme in Ihrem Hause integriert werden oder auch getrennt als aufrufbare Schnittstelle angesprochen werden.

Deployment, weitere Betreuung und Pflege

Am Ende der Implementierung steht ein KI-System, das auf Basis Ihrer Daten und Ihres Geschäfts-Know-Hows gewinnbringend eingesetzt werden kann. Hierzu fehlt nur noch der letzte Schritt: die Installation (Deployment) in einem Rechenzentrum oder bei einem Cloud-Anbieter. Hier bieten wir jede mögliche Kombination an:

  • Installation auf Ihren Systemen / in Ihrem Rechenzentrum
  • Installation auf unserer Hardware
  • Installation bei einem Cloudanbieter
  • Installation bei einem anderen Dienstleister

Nichts ist so beständig wie die Änderung, daher sollte auch nach Projektabschluss weiter die Qualität des Systems überwacht werden. Daher bieten wir Ihnen umfassende Wartung, Betreuung und Pflege nach Fertigstellung an. In vielen Einsatzszenarien für Machine Learning fallen nach der Fertigstellen der ersten Version immer neue Daten an, mit denen die Leistung des Systems verbessert werden kann. Auch hier stehen wir gerne bereit, um durch erneutes Training und Updates die Leistungsfähigkeit weiter zu erhöhen.

Abschließend bieten wir auch die Schulung und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter an, damit Ihre Investition in diese neue Technologie auch langfristig Bestand hat.